Freizeithalle

Mit Unterstützung der Gebrüder Hermann-Heinz und Manfred Schwarz aus Marburg wurde am Endenberg eine Freizeithalle erstellt, die am 10.09.1972 unter reger Anteilnahme der Bevölkerung eingeweiht wurde.

 

Der Hinterländer Anzeiger schreibt am 12.09.1972 folgendes:

Schönes Beispiel gemeinschaftlicher Arbeit 

Freizeithalle wurde eingeweiht / Ehemaliger Breidensteiner stiftete Stahlkonstruktion 

 

* aus der Chronik 1961-1974 entnommen

Richtfest in 1972


Einweihung

Die Halle solle für eine sinnvolle Freizeitgestaltung von der Jugend und den Vereinen genutzt werden, aber auch für Betriebsfeiern und religiöse Veranstaltungen.

 

Diese Worte sind sind in der Chronik (1961-1974) der Stadt Breidenstein niedergeschrieben. In diesem Sinne wurde die Halle am 12.09.1972 eingeweiht. Die Freizeithalle  dient seit langem auch als Spielstätte des TTC.

 

 

 


Daten:

  • Saal: 135 qm
  • 50 Parkplätze
  • ca. 180 Personen bei Reihenbestuhlung
  • ca. 120 Personen an Tischen

Anfahrtskizze